Hoffmann Group setzt in ihrem Go Digital Store auf Spanflug: Digitalisierung auf Knopfdruck

Spanflug Technologies bietet mit der Kalkulationssoftware „Spanflug für Fertiger“ einen Algorithmus, der hochkomplexe Dreh- und Frästeile in wenigen Sekunden hinsichtlich ihrer Fertigbarkeit auswertet und so einen Angebotspreis berechnet. Das Startup ist nun Partner der Hoffmann Group. Damit können Fertigungsunternehmen aus der metallbearbeitenden Industrie direkt über den neuen Hoffmann Group Go Digital Store online auf die Software zugreifen.

Die Hoffmann Group vertreibt Werkzeuge, Betriebseinrichtungen sowie persönliche Schutzausrüstungen der Marken Holex und GARANT sowie von über 500 Herstellermarken. Das Unternehmen bietet zudem die dazu gehörigen Beratungs- und Dienstleistungen an. In ihrem neuen Go Digital Store, der vor kurzem live geschaltet wurde, finden die Kunden fertigungsnahe Softwarelösungen an einem Ort gebündelt. Registrierte Benutzer können diese über einen einzigen Account nutzen – sie müssen sich also nur einmalig im Go Digital Store anmelden, um parallel mit sämtlichen Anwendungen zu arbeiten. Dazu werden Kunden bei der Anmeldung automatisch auf die Hoffmann Group Digitale Serviceplattform weitergeleitet. 

Hoffmann Go Digital Store

Nun sind die Münchner mit der ebenfalls in München sitzenden Spanflug Technologies GmbH eine Partnerschaft eingegangen: Ihre Kunden haben somit die Möglichkeit, direkt über den neuen Go Digital Store auf die Kalkulationssoftware „Spanflug für Fertiger“ zuzugreifen oder sich mit ihrem Hoffmann Group Go-Digital-Account auch bei Spanflug anzumelden. Damit können CNC-Fertigungsbetriebe, die bereits Kunde bei der Hoffmann Group sind, mit wenigen Mausklicks Preise und Fertigungszeiten für komplexe Dreh- und Frästeile kalkulieren. „Wir freuen uns, dass wir so den Kunden der Hoffmann Group einen einfachen Zugang zu „Spanflug für Fertiger“ bieten und sie bei der Digitalisierung ihres Kalkulationsprozesses unterstützen können“, sagt Dr. Markus Westermeier, Mitgründer und Geschäftsführer von Spanflug.

„Spanflug für Fertiger“ basiert auf einem Preisalgorithmus, den Spanflug seit 2018 für seine Online-Plattform zur Beschaffung von CNC-Dreh- und Frästeilen einsetzt und anhand von mehr als 300.000 Dreh- und Frästeilen stetig optimiert. Die Kalkulationssoftware wertet fertigungsrelevante Merkmale automatisch aus CAD-Modellen und technischen Zeichnungen aus und berechnet Fertigungszeiten und Preise. Darüber hinaus können Nutzer der Software eine detaillierte Aufschlüsselung der errechneten Kosten für Material, Rüsten, Programmieren, Fertigung und Nachbehandlungen sehen und individuell anpassen. „Spanflug ist genau die Art von Partner, die wir uns für den Go Digital Store wünschen: innovativ, qualitätsbewusst, kooperativ, kundenorientiert und unkompliziert. Die ersten Rückmeldungen zur Lösung von Spanflug sind sehr positiv, und wir sind überzeugt, dass wir unseren Kunden damit einen deutlichen Mehrwert bieten“, sagt Dr. Christoph Fuchs, Head of Platform & Software Services bei der Hoffmann Group.